Navigationspfad

Sie befinden sich hier: Landesrektorenkonferenz NRW → Über uns → Aufgaben und Ziele

Textbeginn

Kooperation und Kommunikation

Der Verein „Hochschule NRW – Landesrektorenkonferenz der Fachhochschulen e.V.“ eröffnet seinen Mitgliedern Freiraum, um wissenschaftspolitische Probleme und Herausforderungen konstruktiv zu diskutieren und zu gestalten.

Die Mitgliedshochschulen sind somit in der Lage, sich gegenseitig bei der Koordinierung und Positionierung von wissenschaftlichen Entwicklungsvorhaben zu unterstützen. Dabei kann es sich beispielsweise um die Einrichtung neuer Studiengänge und Fachrichtungen oder um die Durchführung gemeinsamer Forschungsvorhaben handeln.

Eine weitere zentrale Aufgabe für die „Hochschule NRW – Landesrektorenkonferenz der Fachhochschulen e.V.“ stellt das Zusammenwirken mit dem Land Nordrhein-Westfalen, den Wissenschaftsorganisationen und den Organisationen der Wissenschaftsförderung dar.

Auch die Zusammenarbeit mit den anderen Landesrektorenkonferenzen in der Bundesrepublik Deutschland und der Hochschulrektorenkonferenz sind wichtige Aspekte der Arbeit des Vereins. Der Austausch über hochschul- und bildungspolitische Positionen soll dabei helfen, die Ziele der nordrhein-westfälischen Fachhochschulen zu kommunizieren und zu verwirklichen.

Studium und Lehre

Die nordrhein-westfälischen Fachhochschulen zeichnen sich durch ein großes Studienangebot aus.

Angehende Studierende können aus einer großen Vielfalt an Studiengängen wählen, die von Architektur und Automobiltechnik über Elektrotechnik, Kommunikationsdesign und Sozialpädagogik bis hin zum Versicherungswesen und Wirtschaftsingenieurwesen ein breites Fächerspektrum abdecken.

Darüber hinaus ist das Studium an einer der nordrhein-westfälischen Fachhochschulen durch eine große Praxisnähe und einen hohen Anwendungsbezug geprägt. Ermöglicht wird dies vor allem durch enge Kontakte zu regionalen Unternehmen und Organisationen.

Die Studierenden und Absolventen bzw. Absolventinnen der Fachhochschulen erhalten somit beispielsweise die Möglichkeit, ein Praktikum in einem Unternehmen zu absolvieren, die eigene Abschlussarbeit in einer regionalen Organisation anzufertigen oder einen Arbeitsplatz zu finden.

Die stetige Verbesserung der Qualität der Lehre und des Studiums wird von den Fachhochschulen konsequent betrieben. In diesem Zusammenhang sind auch die gemeinsamen Netzwerkaufgaben Verbundstudium und hochschuldidaktische Weiterbildung zu sehen. Sie sollen zukünftig weiter gestärkt und ausgebaut werden.

Forschung

Bereits seit vielen Jahren erzielen die nordrhein-westfälischen Fachhochschulen beachtliche Forschungserfolge.

Dabei werden Forschungsvorhaben oft in enger Kooperation mit kleinen und mittelständischen Unternehmen der Region durchgeführt, so dass sie sich durch eine hohe Anwendungsorientierung auszeichnen. Zudem haben sich die Fachhochschulen als erfolgreiche Forschungspartner von Großunternehmen bewährt.

Im Rahmen des Projektes „Nachhaltige Forschung an Fachhochschulen in NRW“ werden interessante und aktuelle Forschungsergebnisse der Mitgliedshochschulen auf der Internetseite Fachhochschulen NRW vorgestellt.